Diagnostik Umfassende diagnostische Verfahren sind die Grundlage einer individuellen Therapie

Neben einer eingehenden körperlichen Untersuchung bieten wir alle apparativen und labormedizinischen Diagnoseverfahren, die bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen bedeutsam sind:

  • Komplette Labordiagnostik
  • Spezielle Blut- und  Knochenmarksuntersuchungen in unserem eigenen hämatologischen Speziallabor für die
    • Hämatologische Erstbefundung
    • Auswertung Differential-Blutbild
    • Knochenmarkszytologie
  • Ultraschall (auch Echokardiographie, z.B. vor Chemotherapie)
    Dr. med. Hiller, der leitende Arzt der Abteilung, verfügt über die zertifizierte Befähigung nach DEGUM 2 für weitergehende, differenzierte Ultraschalluntersuchungen
  • Endoskopie (Magen-/Darmspiegelungen), auch interventionell, z.B. zur Stentanlage oder zur Punktion der Leber und Ableitung von Gallenflüssigkeit (PTCD)
  • Endosonographie auch der Galle und Bauchspeicheldrüse (ERCP)
  • Röntgendiagnostik und Mammographie
  • Computertomographie (Spiral-CT)
  • Magnetresonanztomographie (einschließlich Ganzkörper-MRT)
  • PET-CT und Nuklearmedizin (in Kooperation mit Partner-Einrichtungen).

Darüber hinaus ist es uns wichtig, neben der Erhebung der Krankengeschichte und einer Klarheit schaffenden Diagnostik auch Ihre Konstitution und Ihre gesunden Ressourcen, Ihre „Kraftquellen“, besser zu verstehen.

 doctor

Leitender Arzt

Dr.  Stefan  Hiller

Facharzt für

  • Innere Medizin, Hämatologie / Onkologie

Sekretariat

Sarah Wahl

Fon 0711 7703-4271

Fax 0711 7703-4279

sekretariat-onko@filderklinik.de

Zentrum für Integrative Onkologie