Integrative Palliativmedizin Zeit und Lebensqualität schenken

Die Aufgabe der Palliativmedizin ist es, unheilbar kranke Patienten mit einer begrenzten Lebenserwartung ganzheitlich zu unterstützen. Ziel ist es, ihnen Zeit mit viel Lebensqualität zu ermöglichen.

In der Filderklinik werden hämato-onkologische Therapien, die auf Heilung ausgerichtet sind durchgeführt. Außerdem werden zu einem großen Teil Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung palliativ betreut. Die palliative Betreuung beginnt, wenn die Krebserkrankung als nicht heilbar diagnostiziert wird. In dieser ersten Phase werden die Angebote, die Teil eines individuellen Therapiekonzepts sind, so angewendet, dass sie dem Patienten die bestmögliche Lebensqualität über eine lange Zeit ermöglichen. In der letzten Phase, der sogenannten End of Life-Phase, ändert sich der Fokus. Unsere Aufgaben ist es dann, dem Patienten die verbleibende Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Hierbei steht die Linderung von Symptomen wie Übelkeit, Schmerzen oder Appetitlosigkeit im Vordergrund.

Bei der Behandlung und Betreuung der Patienten arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeuten und Seelsorgern eng zusammen. Unser integrativer onkologischer Palliativdienst betreut Patienten in allen Abteilungen der Filderklinik. Er wird durch die behandelnden Ärzte, die Pflegekräfte sowie auf Wunsch des Patienten und seiner Angehörigen hinzugezogen.

Die Filderklinik ist seit Februar 2015 Assoziierter Partner des Kompetenz-Zentrums Palliative Care Baden-Württemberg.

 doctor

Leitender Arzt

Dr.  Stefan  Hiller

Facharzt für

  • Innere Medizin
  • Hämatologie / Onkologie

Sekretariat

Sarah Wahl

Fon 0711 7703-4271

Fax 0711 7703-4279

sekretariat-onko@filderklinik.de

Palliativmedizin

Download

download

Palliativmedizin

Download