Die Filderklinik als Arbeitgeber Zuverlässig, menschlich und modern

Die Filderklinik versorgt als Akutkrankenhaus mit acht Fachabteilungen und mehr als 750 Beschäftigten Patienten aus der Region. Die Möglichkeiten der modernen Schulmedizin erweitern wir mit den Therapieverfahren der anthroposophischen Medizin zu einem individuellen und ganzheitlichen Therapiekonzept. Nicht zuletzt deshalb wenden sich Patienten aus ganz Baden-Württemberg und weit darüber hinaus für eine Behandlung oder eine Zweitmeinung an unsere Ärztinnen und Ärzte.

Die Medizin in der Filderklinik orientiert sich an den medizinischen Leitlinien und an den Grundlagen evidenzbasierter Medizin. Ergänzend bieten wir unseren Patienten Therapien aus dem gesamten Umfeld der anthroposophischen Medizin. Dabei arbeiten die verschiedenen Fachdisziplinen und Berufsgruppen im Rahmen unseres integrativen Behandlungsansatzes eng zusammen.

Dabei ist uns die Zufriedenheit, die Gesundheit und fachliche Professionalität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wichtig. Deshalb unterstützen wir Sie mit Angeboten zum beruflichen Gesundheitsmanagement, zur Altersversorgung, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie umfangreicher beruflicher Fort- und Weiterbildung.

Die Filderklinik wurde als Gemeinschaftskrankenhaus begründet. Das bedeutet, dass wir die Einseitigkeiten, welche die Verschiedenartigkeit der Fachdisziplinen mit sich bringt, durch eine besonders intensive Zusammenarbeit überwinden wollen. So arbeiten beispielsweise Internisten, Chirurgen, Frauenärzte und Onkologen im Zentrum für Integrative Onkologie fachlich und organisatorisch eng zusammen. Auch die Zusammenarbeit zwischen Pflegenden, Therapeuten und Ärzten spielt eine große Rolle, damit die Behandlung aus einem Guss erfolgen kann. Visiten, Besprechungen und Fortbildungen bilden den Kern der gemeinsamen Arbeit. Sie findet auch ihren Ausdruck in der Zusammensetzung der Klinikleitung, in der neben dem Geschäftsführer der ärztliche Direktor, die Pflegedirektorin und die betriebswirtschaftliche Leitung die Geschicke der Klinik leiten.

Eine Klinikgemeinschaft kann nach unserer Überzeugung nur gute Arbeit leisten, wenn die verschiedenen wirtschaftlichen, fachlichen und sozialen Belange und Interessen zu einem Ausgleich gebracht werden. Dieses Ideal ist ein weiterer Grund für die Bezeichnung der Filderklinik als Gemeinschaftskrankenhaus. Ein ganz besonderes Merkmal der Filderklinik ist das gute menschliche Miteinander zwischen allen Mitarbeitern. Von dieser Atmosphäre profitieren nicht zuletzt unsere Patienten. Ausdruck hierfür sind beispielsweise Chor und Orchester der Filderklinik oder die gemeinsame Gestaltung der Jahresfeste. Mehrmals im Jahr begrüßen wir unsere neuen Mitarbeiter*innen bei einem Einführungstag im Festsaal persönlich. Dort erhalten sie einen ersten Eindruck von der Klinik, lernen die Geschäftsführung und die Abteilungsverantwortlichen persönlich kennen.

Regelmäßig finden Mitarbeiterversammlungen statt. Dort informiert die Klinikleitung über die aktuelle Entwicklung der Filderklinik und stellt neue Projekte vor. Jeder Mitarbeiter / jede Mitarbeiterin kann in diesem Rahmen Fragen äußern, die im Zusammenhang mit der Filderklinik bewegen, und mit den Anwesenden diskutieren. Die Meinung unserer Mitarbeiter*innen ist uns wichtig. Über unseren Klinikexpress (Mitarbeiterzeitung) werden sie rund um die Filderklinik auf dem Laufenden gehalten.

Durch die verschiedenen Arbeitskreise  und –gruppen bestehen umfangreiche Möglichkeiten für jede/n Mitarbeiter*in, sich an der Weiterentwicklung der Filderklinik zu beteiligen. Unsere flachen Hierarchien ermöglichen es, sich mit eigenen Ideen und Anregungen in die Entwicklung mit einzubringen. Unterstützt wird dies zusätzlich durch das Ideen- und Projektmanagement.

Als Akutkrankenhaus mit acht Fachabteilungen, und mehr als 750 Beschäftigten versorgt die Filderklinik über die Region hinaus Patienten. Wir erweitern die Möglichkeiten der modernen Schulmedizin mit den Therapieverfahren der anthroposophischen Medizin zu einem individuellen und ganzheitlichen Therapiekonzept. Daher sind wir nicht nur die erste Adresse für die Menschen in der Region, sondern auch für Patienten aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus.

Alle anthroposophischen Ärzte*innen, Therapeuten und Pflegenden verbindet ein gemeinsames Menschenbild. Wir verstehen den Menschen als Einheit von Leib, Seele und Geist. Jeder Mensch verfügt über Selbstheilungskräfte, die wir durch unsere Behandlung anregen und unterstützen. Krankheiten können als schmerzhafte Herausforderungen mit Entwicklungschancen im Leben verstanden werden. Die Ärzte*innen, Therapeuten und Pflegenden der Filderklinik sehen es als ihre Aufgabe, Ihnen in diesem Sinne bei der Linderung Ihrer Leiden und der Heilung Ihrer Krankheit zu helfen.

Wer zu uns kommt, schätzt das hochqualifizierte medizinische Know-How unserer Mitarbeiter, welches durch das Therapieangebot aus der Anthroposophischen Medizin ergänzt wird. Denn in der Filderklinik geht es Ärzten*innen und Pflegenden nicht nur um die Krankheit im Menschen, sondern vor allem auch um den Menschen in der Krankheit.

Zu den speziellen Anthroposophischen Therapien gehören therapeutisches Malen, Zeichnen und Plastizieren, aber auch Sprachgestaltung, Musiktherapie und Heileurythmie. Neben diesen Kunsttherapien kommen äußere Anwendungen wie Wickel, Einreibungen und Auflagen sowie Rhythmische Massage nach Wegman/Hauschka oder spezielle anthroposophische Arzneimittel zum Einsatz. Durch gezielte Fort- und Weiterbildungen erhalten und entwickeln wir dieses Wissen. Pflege ist für uns mehr als eine Dienstleistung: Sie ist unentbehrlicher Teil der Therapie.

Mindestens einmal im Jahr findet zwischen Abteilungsverantwortlichen und Mitarbeiter*in ein strukturiertes Mitarbeitergespräch statt. Es dient der wechselseitigen Rückmeldung bezüglich der erlebten Arbeitsbedingungen, -beziehungen und -inhalte. Hierdurch soll

  • eine Stärkung der Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft durch Festlegung gezielter Maßnahmen erreicht,
  • eine konstruktive Kommunikation gefördert,
  • der gemeinsame Blick auf Stärken und Schwächen der Abteilung gerichtet und
  • eine Verständigung über die persönliche Förderung und Entwicklung der Mitarbeiterin / des Mitarbeiters erzielt werden.

Das Gespräch bietet der Mitarbeiterin / dem Mitarbeiter die Möglichkeit aktiv Arbeitsabläufe mitzugestalten.

Zur Erhaltung der Mitarbeitergesundheit gibt es bereits seit einigen Jahren Angebote zur Gesundheitsförderung. Diese werden regelmäßig in Form eines Programmheftes, als Print und im Intranet, allen Mitarbeitern der Filderklinik angeboten. Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir präventive und gesundheitsfördernde Angebote an. Dazu zählen beispielsweise Kursprogramme zu Themen wie Entspannung, Körperwahrnehmung  oder die Kooperation mit einem Fitnessstudio und Erlebnisbad mit Spa-Bereich. Bei den Angeboten beteiligt sich die Filderklinik an den Kosten in unterschiedlicher Höhe.

Selbstverständlich wird bei uns, nach einer längeren Arbeitsunfähigkeit, ein strukturiertes Berufliches Eingliederungsmanagement durchgeführt.

In unserem Speisesaal mit Aussicht über die Fildern, erhalten Sie zu Mitarbeiterkonditionen ein leckeres Essen vom Buffet. Entscheidend für unser Wohlbefinden ist eine ausgewogene, gesunde Ernährung. Ein gutes Essen spricht die Sinne an und steigert die Lebensfreude – und unterstützt Sie dabei, gesund und fit zu bleiben. Gesundheit, Geschmack und Genuss beginnen bei uns schon bei der Auswahl der Lebensmittel. Wo möglich verwenden wir Produkte aus biologischem Anbau und von Lieferanten aus der Region. Die hochwertigen Produkte werden nährwertschonend, fettreduziert und täglich frisch zubereitet. Unsere Lebensmittel enthalten keine Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe. Damit leisten wir einen weiteren Teil zur Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Damit unsere Mitarbeiter auch im Alter ein sicheres Einkommen haben, führen wir Beiträge  an die überwiegend arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse des Landes ab. Bereits nach 60 Monaten erwerben Sie sich dadurch einen Rentenanspruch.

Selbstverständlich können Sie zusätzlich im Rahmen einer Entgeltumwandlung Ihren Versicherungsschutz durch eine Direktversicherung noch erweitern, um eine eventuelle Rentenlücke zu schließen.

In regelmäßigen Abständen bieten wir für unsere Mitarbeiter*innen Beratungsgespräche mit der Deutschen Rentenversicherung an. Dort können Sie sich vor Ort Ihre Fragen direkt beantworten lassen.

Weitere Arbeitgeberleistungen

  • Wir fördern die ständige Weiterqualifizierung unserer Mitarbeiter*innen.
  • Wir stellen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
  • Im Café der Filderklinik erhalten Sie Mitarbeiterkonditionen: cafe-kara.de
  • Durch flache Hierarchien und kurze Wege haben Sie die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung der Filderklinik mitzuwirken.

Die Teams versuchen durch eine flexible Dienstplangestaltung den Wünschen ihrer Mitarbeiter*innen individuell gerecht zu werden. Es werden Arbeitszeitkonten geführt, sodass eine langfristige Planung stattfinden kann.

In der Filderklinik haben wir einen hohen Anteil an Teilzeitkräften in allen Berufsgruppen und reagieren so flexibel, durch Anpassungen der Arbeitszeit, auf die jeweiligen Lebensphasen unserer Mitarbeiter*innen und die damit verbundenen Anforderungen. Alternativ besteht die Möglichkeit Sonderurlaub, auch für einen längeren Zeitabschnitt, zu nehmen.

Während der Eltern- oder Pflegezeit wird der Kontakt zur Abteilung aufrechterhalten. Das Mitarbeiterbüro sendet Ihnen die Mitarbeiterzeitung zu, sodass Sie immer auf dem Laufenden bleiben. Und wenn Sie wieder zurückkommen, werden Teilzeitwünsche größtenteils erfüllt.

Das Wohl unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen. Daher sind wir seit 2014 Mitglied im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Damit wollen wir zum Ausdruck bringen, dass uns die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr am Herzen liegt.