Auszeichnung für Kinder und Jugendmedizin der Filderklinik

Erneut hat das Akutkrankenhaus aus Filderstadt das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ für eine besonders gute stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen verliehen bekommen.

„Wir freuen uns, dass mit dieser Auszeichnung unsere medizinische und pflegerische Kompetenz anerkannt wird. Durch die Zertifizierung wird von einem unabhängigen Gremium bestätigt, dass die Filderklinik optimale Voraussetzungen für die Behandlung von kranken Kindern und Jugendlichen bietet“, sagt Dr. Markus Krüger, der leitende Arzt in der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin.

Die Auszeichnung wurde im Jahr 2009 von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) entwickelt. Es soll Eltern und Angehörigen Orientierungshilfe bei der Auswahl eines Kinderkrankenhauses bieten. 

Dabei müssen strenge Qualitätskriterien erfüllt werden. Die Kliniken müssen ausnahmslos alle Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllen. Dies umfasst eine kontinuierliche kinderärztliche bzw. kinderchirurgische Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(-innen) sowie speziell für Kinder qualifizierte Teams aus dem pädagogischen und medizinischtherapeutischen Bereich.

Die ausgezeichneten Kliniken müssen zeigen, dass sie nicht nur eine gute Basisversorgung anbieten, sondern auch Netzwerke aufgebaut haben, die eine gute Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen und schwerwiegenden Krankheitsbildern sicher stellen. Auch eine kinder- und familienorientierte Ausrichtung ist Bedingung für die Zertifikatvergabe. Dies zeigt sich an Besuchsregelungen und dem Angebot einer kostenlosen Mitaufnahme eines Elternteils bei Säuglingen und Kleinkindern.

Sämtliche Punkte der EACH-Charta (Charta für Kinder im Krankenhaus der European Association for Children in Hospital), wie zum Beispiel räumliche Gestaltung oder Sicherheitskriterien, müssen erfüllt werden.

Weitere Informationen gibt es unter www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de